ZIELGRUPPENANALYSE2018-09-14T09:53:04+00:00
Wir verteilen Flyer bundesweit

ZIELGRUPPENANALYSE IN FÜNF SCHRITTEN

Sie gestalten einen Flyer oder ein Plakat und überlegen, wer konkret Ihre Zielgruppe ist? Dann sollten Sie zu Anfang eine kurze und schnelle Analyse machen, sonst laufen Sie Gefahr, mit Ihrer Publikation ins Allgemeine abzudriften. Damit erreichen Sie niemanden mehr, heißt Ihr Werbemedium wird nicht wahrgenommen und entsprechend war der Aufwand umsonst. Scheuen Sie also nicht zurück vor einer Zielgruppenanalyse. Sie muss nicht komplex sein, fünf Schritte und eine viertel Stunde reichen hierfür völlig aus.

Im Folgenden finden Sie einen Leitfaden, wie Sie Ihre Zielgruppe in fünf kurzen Schritten finden. Wir wünschen viel Freude – und Klarheit zum Schluss!

1Notieren Sie alle Gruppen, die Sie mit Ihrer Publikation ansprechen möchten. Je differenzierter Sie hier vorgehen umso geringer wird am Ende der Streuverlust Ihrer Publikationen sein.

2Entscheiden Sie jetzt, ob Sie alle genannten Gruppen ansprechen wollen, in diesem Fall suchen Sie nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner dieser Gruppen. Alternativ entscheiden Sie sich für eine Gruppe, die Ihnen am attraktivsten erscheint.

3Gehen Sie nun noch einen Schritt weiter und überlegen Sie, was diese Gruppe auszeichnet. Wertevorstellungen, Einkommen, Bildungsstand, Wohnort, Beruf, Alter etc.

4Notieren Sie nun die Erwartungen und Bedürfnisse dieser Zielgruppe. Und damit sind Sie schon bei Ihrem Produkt: Passen Sie Ihr Produkt an die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe an, in Sprache, Design, Farbgebung, Schriftart- und größe, Papier- und Druckqualität, außerdem in der Textlänge (Wie viele Informationen, denken Sie, wünscht sich Ihre Zielgruppe?)

5Überlegen Sie, wo sich die Zielgruppe aufhält. In dem vorliegenden Fall wäre eine Verteilung in Museen, Vinotheken, Premium-Gastronomie, Weinstuben etc. angemessen. Streuen Sie Ihr Medium genau dort, wo sich Ihre Zielgruppe bewegt.